Events

 

Fr, 21.10.16 – Paul Batto & Ondra Kříž

Der Sänger, Gitarrist und Songschreiber Paul Batto jr. wurde 1967 in Slowenien geboren und lebt nun in der Tschechischen Republik. Seit 20 Jahren tourt er durch ganz Europa, tritt in Radio und Fernsehen auf. Seine musikalischen Einflüsse reichen von John Lee Hooker bis Mahalia Jackson und doch hat seine Musik einen ganz eigenen Stil, verwurzelt in Blues und Gospel.
Momentan tourt er mit dem 1987 in Tschechien geborenen Pianisten Ondra Kříž, der bereits seit seinem fünften Lebensjahr Klavier spielt und am Prager Jazz-Konservatorium studiert hat. Sein Stil wird von Pianisten wie Dr. John und Ray Charles beeinflusst.
 
www.batto.org

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 15,- Euro

 

So, 6.11.16 – Kieran Goss

Unser Konzert-Highlight des Jahres!
Der Singer/Songwriter Kieran Goss gilt als einer der führenden Musiker Irlands und ist mittlerweile so etwas wie eine Institution. Seine Lieder wurden nicht nur von verschiedenen irischen (zum Beispiel Mary Black oder Christy Moore), sondern auch von deutschen Musikern (Annet Louisan) aufgenommen.
 Auch wenn seine Lieder ihn zu einem Star machten, seine Live-Shows machten ihn zu einer Legende.
Live auf der Bühne entfaltet sich das ganze Können des charmanten Entertainers: Er überzeugt nicht nur durch seinen akzentuierten Gesang und sein präzises Gitarrenspiel, sondern gewinnt durch seine augenzwinkernden Ansagen und Kommentare das Publikum für sich. Nachdem er viele Jahre mit seinem Kieran Goss Trio weltweit tourte, wird er nun anlässlich seines neuen „Solo“ betitelten Albums ein Einzelkonzert geben. Dies verspricht ein intimer und unvergesslicher Abend zu werden, denn jeder, der ein Konzert dieses Ausnahmemusikers erlebt hat, wird bestätigen: Kieran Goss spielt großartige Songs, dargeboten aus tiefstem Herzen mit charmanter Liebenswürdigkeit und spitzbübischen Humor.
In Irland ist Kieran Goss ein großer Star, der bereits mehrere mit Platin veredelte Platten aufgenommen hat. Seine vergangenen Konzerte im Belfast Opera House waren mit 3,000 verkauften Tickets bereits Monate zuvor ausverkauft.
Kieran wird in der ersten Hälfte alleine auf der Bühne stehen. In der zweiten Hälfte wird er dann von der Backgroundsängerin  Annie Kinsella begleitet. Das Time Out Magazine schrieb über ihren gemeinsamen Auftritt: „Beide sind unabhängig voneinander talentierte Sänger, aber wenn sie zusammen singen, wird das Publikum erst recht verzaubert… Die Harmonien, die Chemie… einfach außergewöhnlich.“

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 25,- Euro

 

So, 20.11.16 – Claude Bourbon

Claude Bourbon wurde in den frühen 60er Jahren in Frankreich geboren und wuchs in der Schweiz auf, wo er eine klassische Musikausbildung erhielt. Als Fingerpicking-Gitarrist ist er überall auf der Welt aufgetreten und hat sich so weitergebildet. Er hat eine unglaubliche Fusion aus Klassik und Jazz geschaffen, mit flüchtigen östlichen Einflüssen, spanischen und lateinamerikanischen Elementen und Zügen von Western Folk.
Der einzigartige Monsieur Bourbon ist ein eindrucksvoller Künstler. Er mag seine Wurzeln im Blues haben, aber er wird von Musik und Liedern aus aller Welt inspiriert, nimmt diese Klänge auf und webt aus ihnen Darbietungen aus Blues, Rock, Jazz, Liedern und Melodien, die sich in keine Schublade stecken lassen, und präsentiert sie mit dunkler Stimme.
Claudes unnachahmlicher Stil bringt seine zehn Finger dazu, unabhängig voneinander und doch gemeinsam zu tanzen und zwar mit solcher Geschwindigkeit, dass wir sie oft nur noch verschwommen erkennen können. Tausende von Menschen in Großbritannien, Europa und den USA hatten das Vergnügen, diesem Meister zu lauschen und die meisten Menschen aus seinem Publikum kommen immer wieder, um ihn spielen zu hören und zu sehen, wie seine Finger leicht über die Saiten seiner Gitarre tanzen und einen einzigartigen Klang kreieren, der einfach "Claude" ist.

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10,- Euro

 

So, 4.12.16 – Entschleunigungskonzert mit Peter Reimer

Klangkunst für die Seele, Impulse fürs Leben
 
Abseits vom Hamsterrad des „Immer mehr“ und „Immer schneller“ lädt Peter Reimer ein zur „Entschleunigung“: berührende Musik sowie Mut machende und anregende Wortimpulse. Dabei innerlich zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen und sich inspirieren und zum Nachdenken anregen lassen –
 
Die Musik
Die belebende und anrührende, teils improvisierte Musik kommt von dem dreifachen Preisträger beim „32. Deutschen Rock & Pop-Preis“, dem Komponisten und Gitarristen Peter Reimer.
Die Instrumentalstücke hat er zum Großteil eigens für diese Konzerte komponiert und arrangiert.
Er überrascht sein Publikum, wenn plötzlich verschiedene Instrumente zu erklingen scheinen – und nach wie vor lediglich ein Musiker seine Steelstring-Gitarre bedient.  Der virtuose Einsatz von modernen Effekten macht diese jedes Mal neu und anders entstehenden Klangperformances möglich.
 
Die Texte
hat Peter Reimer in den letzten Jahren zusammen getragen und die Sammlung wird stetig erweitert: sie besteht aus kleinen Geschichten, zum Teil aus dem eigenen Alltag, aus Begegnungen mit Menschen und dem Austausch mit Freunden, Fabeln, Beobachtungen, Begegnungen, Gelesenes. Die Textimpulse sollen Mut zum Anschauen und zur Veränderung machen sowie zum Nachdenken anregen. Peter Reimers Buch zum Thema „Entschleunigung“ erscheint ebenfalls im Herbst 2016.
 
Peter Reimer erschafft vor den Augen und Ohren seiner Zuhörer Klanglandschaften, welche die Seele und das Herz erreichen, wie es eben nur Livemusik kann und erzählt dazwischen mit seiner herzlichen, tiefsinnigen und authentischen Art.
 
Mit dabei haben wird er seine neue CD „What’s Left“ und „Das kleine Buch der Entschleunigung“ – wer also noch Weihnachtsgeschenke braucht, kann hier auf jeden Fall fündig werden.
 
Ein wirklich einzigartiges Konzertformat, neu, wohltuend und erfrischend anders.

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10,- Euro

 

Do, 15.12.16 – Paddy Schmidt

Die inoffizielle musikalische Weihnachtsfeier am Ententeich mit Paddy Schmidt hat inzwischen Tradition.
Als Frontmann von Paddy goes to Holyhead kennt ihn wohl jeder. Doch auch in seinem Soloprogramm liefert Paddy Schmidt Irish Folk und mehr inklusive der Garantie für beste Stimmung. Er widmet sich mit Hingabe der Einbindung keltischer Mundharmonikaklänge. Eine klare Modulation selbst bei sehr schneller Spielweise – da staunt das Publikum mit offenen Mündern. Wahre Geschichten und Seemannsgarn hat er natürlich ebenfalls im Gepäck und wer ihn kennt, der weiß, dass er seine Lieder mit wahrer Überzeugung anpreist, denn das Entertainment gehört für ihn zu seiner Musik wie die Wellen zum Ozean.

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10,- Euro

 

So, 18.12.16 –Adventskalendergeschichten

erzählt von Ekkehart Voigt

Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10,- Euro

Weitere Infos und Reservierung unter: 06471-9189657

(Änderungen vorbehalten)


Unsere musikalischen Gäste bisher

2injoy (2013, 2016)

Adjiri Odametey (2012, 2013)

Ad Vanderveen (2012)

Andy Irvine (2012, 2014)

Anthony John Clarke (2014)

Biber Herrmann (2012)

Bobby Long (2013)

Brett Hunt (2015)

Cassie Taylor (2012, 2014)

Cataleya Fay (2015)

Christa Couture (2014)

Christina Lux (2011)

Christina Martin (2013)

Christoph Schellhorn (2012, 2013, 2014, 2015)

Claude Bourbon (2012, 2013)

Colin Wilkie (2012, 2013)

Colum Sands (2013)

Dale Murray (2013)

David Blair (2014, 2015, 2016)

David Sinclair (2011, 2013, 2015)

Desmond Myers (2015)

Fred & Val (2012, 2014, 2015, 2016)

Guro von Germeten (2013)

Hugh O’Neill (2015)

Helt Oncale (2013)

Inchequin (2014)

Julian Dawson (2011, 2013)

Keith Bennett (2013, 2015)

Kieran Goss (2012)

Kieran Halpin (2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016)

Klaus Weiland (2012)

Laneway (2013)

Lisa-Marie Fischer (2012, 2013, 2014, 2015, 2016)

Liz Longley (2012)

Louis Fitzmahony (2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016)

Marina V (2016)

Martin C. Herberg (2015)

Martin Harley (2015)

Martin Moro (2013)

Matt Walsh (2013)

Matthias Fleige (2013)

Mckinley Black (2013)

Melanie Dekker (2011)

Michael Diehl (2014, 2015, 2016)

Morgan Finlay (2015)

Neil Taylor (2012)

Nervling (2012)

Norman Hartnett (2014)

Ondra Kříž (2012, 2015)

Paddy Schmidt (2012, 2013, 2014, 2015)

Paul Batto jr. (2012, 2013, 2014, 2015)

Paul Fogarty (2014, 2015)

Paul O’Brien (2015, 2016)

Paul Tiernan (2011, 2013)

Peer Seemann (2013, 2014)

Peter Acock (2013)

Peter Reimer (2014)

Prita Grealy (2015, 2016)

Reto Burrell Trio (2013)

Richard de Bastion (2014)

Ronnie Taheny (2012)

Roxanne de Bastion (2013, 2014, 2016)

Sammy Vomáčka (2013, 2014)

Sarah Straub (2016)

Simon Kempston (2014)

Tim Grimm & Jan Lucas (2014, 2015)

Timon Hoffmann (2012)

Toby (2014)

Uhu Bender (2014)

Weiherer (2012, 2013, 2014, 2016)

Werner Lämmerhirt (2012)

Wizz Jones (2013)

Wulli Wullschläger & Sonja Tonn (2014, 2015)

Yogi Jockusch (2010)