Events

www.lorrainejordan.net

So, 22.10.17 – Lorraine Jordan

Lorraine Jordan ist eine Top-Singer/Songwriterin der keltischen Szene - ihr Mix aus irischen, schottischen und britischen „Roots“, ihre traumhafte ausdrucksstarke Stimme, begleitet von meisterhaften Darbietungen auf Gitarre und Bouzouki, machen jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis. Neben traditionellen Stücken umfasst ihr Repertoire wunderschöne eigene Songs. Für ihre bisher veröffentlichten CDs erhielt sie viel Kritikerlob – sie begeistert Fans auf Tourneen in Europa, den USA und Australien.

20.00 Uhr - Eintritt 13 €

Do, 2.11.17 – Paul O’Brien

Der in Kanada lebende Musiker Paul O’Brien erfrischt seine Zuhörer mit seinen Liedern und fasziniert durch musikalisch ausgereifte Arrangements. Seine in den Liedern spürbare Lebensfreude begeistert. In England aufgewachsen, und durch die Wurzeln der irischen Großeltern geprägt, zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Songs. Diese Lieder prägen sich beim Zuhörer ein, wollen wieder und wieder gehört werden.
Paul O’Brien schreibt Lieder über Menschen und Orte, die man am besten im Irish Folk-Pop Bereich einordnen kann. Neben drei Solo-Alben, die er in Kanada veröffentlichte, hat er inzwischen drei weitere Platten beim renommierten deutschen Label Stockfisch Records aufgenommen und tourt weiterhin durch ganz Europa.
Sein neuestes Album „Zufall?“ ist eine Sammlung von Liedern, die er für Menschen geschrieben hat, die ihn ausdrücklich darum gebeten hatten, ein Lied über ihre Lebensgeschichte zu schreiben. Das deutsche Wort „Zufall“, das er für den Titel gewählt hat, gefällt ihm einfach - genau, wie ihn die Frage fasziniert, ob die Ereignisse und Entscheidungen, die unseren Lebensweg bestimmen, wirklich Zufall sein können.

20.00 Uhr - Eintritt 10 €

Fr, 17.11.17 – The Man Whom alias Ian Doyle & Oliver Cole

„The Man Whom“ alias Ian Doyle ist Singer/Songwriter, Produzent/Komponist und Multi-Instrumentalist und stammt aus dem irischen Wexford. Sein in 2011 veröffentlichtes Debutalbum „The Greatest Event“ stieß auf viel Kritikerlob und erhielt 4 Sterne vom Musikmagazin Hotpress, das seine Musik als seidig-zart und ätherisch mit Hillbilly-Einflüssen und spannenden unerwarteten Eingaben in jedem Song pries. Die Irish Times rühmte „seine wunderbare Stimme, musikalische Abenteuerlust und ausgeklügelten Arrangements“, während die Sunday Times sein erstes Album als „beeindruckende Produktion mit versierten Musikern, kunstvollen Arrangements und haarfeinen Streicherarrangements“ honorierte.

Oliver Cole ist ein Singer/Songwriter, Producer/Komponist und Multi-Instrumentalist aus  der Grafschaft Meath, hat aber die letzten Jahre in Dublin verbracht, wo er seine Musik schreibt, aufnimmt, spielt und promoted. Ollie’s Stil wurde maßgeblich von The Shins, Brendan Benson, Bright Eyes, Elliott Smith, The Beatles and Neil Young beeinflusst.
  Zum ersten Mal stach er als Frontmann des irischen Trios Turn heraus, bei dem er als Lead-Sänger und Gitarrist mitwirkte. Mit Turn feierte er große Erfolge sowohl in Irland als auch im Ausland; die Band brachte 3 Alben heraus, die es in die irischen Top 10 schafften, spielte vor ausverkauften Häusern und wurde für den irischen Choice Music Award nominiert.
Seit seinem Ausstieg bei Turn in 2006 geht es für Ollie mit seiner Solokarriere immer weiter nach oben. Er vereint musikalisches Können mit überzeugendem Songwriting und hat sich damit den Respekt seiner Musikerkollegen und die enthusiastische Unterstützung seines Publikums verdient.

20.00 Uhr - Eintritt 15 €

Sa, 2.12.17 – Michael Diehl

Michael Diehl ist als Gitarrist des Jazz-Pop Duos „2in Joy“ bekannt geworden. Seine besonders filigrane Gitarrentechnik wurde mehrmals in Fachzeitschriften gelobt.
Nun ist der stark vom Genre des „Fingerstyles“ geprägte Gitarrist auch auf Solo-Pfaden unterwegs und er hat inzwischen zwei akustische Solo-CDs aufgenommen: „Daybreak“ und „Groovin‘ for Breakfast“.
In seinen Solo-Songs nimmt Michael die Hörer mit auf eine sinnliche Reise.
Es sind einfach wunderschöne, leise Lieder mit denen man die „Seele baumeln“ lassen und so dem hektischen Alltag entfliehen kann.
100% Fingerstyle-Gitarre im Stile von Tommy Emmanuel, Rick Ruskin oder Edgar Cruz.

20.00 Uhr - Eintritt 10 €

 

Do, 21.12.17 – Paddy Schmidt

Die inoffizielle musikalische Weihnachtsfeier am Ententeich mit Paddy Schmidt hat inzwischen Tradition.
Als Frontmann von Paddy goes to Holyhead kennt ihn wohl jeder. Doch auch in seinem Soloprogramm liefert Paddy Schmidt Irish Folk und mehr inklusive der Garantie für beste Stimmung. Er widmet sich mit Hingabe der Einbindung keltischer Mundharmonikaklänge. Eine klare Modulation selbst bei sehr schneller Spielweise – da staunt das Publikum mit offenen Mündern. Wahre Geschichten und Seemannsgarn hat er natürlich ebenfalls im Gepäck und wer ihn kennt, der weiß, dass er seine Lieder mit wahrer Überzeugung anpreist, denn das Entertainment gehört für ihn zu seiner Musik wie die Wellen zum Ozean.

20.00 Uhr - Eintritt 10 €

Weitere Infos und Reservierung unter: 06471-9189657

(Änderungen vorbehalten)


Unsere musikalischen Gäste bisher

2injoy (2013, 2016, 2017)

Adjiri Odametey (2012, 2013)

Ad Vanderveen (2012)

Andy Irvine (2012, 2014, 2017)

Anthony John Clarke (2014)

Biber Herrmann (2012)

Bobby Long (2013)

Brett Hunt (2015)

Cassie Taylor (2012, 2014)

Cataleya Fay (2015)

Christa Couture (2014)

Christina Lux (2011)

Christina Martin (2013)

Christoph Schellhorn (2012, 2013, 2014, 2015, 2017)

Claude Bourbon (2012, 2013, 2016)

Clive Barnes(2017)

Colin Wilkie (2012, 2013)

Colum Sands (2013)

Dale Murray (2013)

David Blair (2014, 2015, 2016, 2017)

David Sinclair (2011, 2013, 2015)

Desmond Myers (2015)

Fred & Val (2012, 2014, 2015, 2016, 2017)

Guro von Germeten (2013)

Hugh O’Neill (2015)

Helt Oncale (2013)

Inchequin (2014)

Julian Dawson (2011, 2013)

Keith Bennett (2013, 2015)

Kieran Goss (2012, 2016)

Kieran Halpin (2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017)

Klaus Weiland (2012)

Laneway (2013)

Lisa-Marie Fischer (2012, 2013, 2014, 2015, 2016)

Liz Longley (2012)

Luan Parle (2017)

Louis Fitzmahony (2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017)

Lukas Meister (2017)

Marina V (2016)

Martin C. Herberg (2015)

Martin Harley (2015)

Martin Moro (2013)

Matt Walsh (2013)

Matthias Fleige (2013)

Mckinley Black (2013)

Melanie Dekker (2011)

Michael Diehl (2014, 2015, 2016)

Morgan Finlay (2015)

Neil Taylor (2012)

Nervling (2012)

Norman Hartnett (2014)

Ondra Kříž (2012, 2015, 2016, 2017)

Paddy Schmidt (2012, 2013, 2014, 2015, 2016)

Paul Batto jr. (2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017)

Paul Fogarty (2014, 2015)

Paul O’Brien (2015, 2016)

Paul Tiernan (2011, 2013)

Peer Seemann (2013, 2014, 2017)

Peter Acock (2013)

Peter Reimer (2014, 2016)

Prita Grealy (2015, 2016, 2017)

Reto Burrell Trio (2013)

Richard de Bastion (2014)

Ronnie Taheny (2012)

Roxanne de Bastion (2013, 2014, 2016)

Sammy Vomáčka (2013, 2014)

Sarah Straub (2016, 2017)

Simon Kempston (2014)

Tim Grimm & Jan Lucas (2014, 2015)

Timon Hoffmann (2012)

Toby (2014)

Uhu Bender (2014)

Weiherer (2012, 2013, 2014, 2016)

Werner Lämmerhirt (2012)

Wizz Jones (2013)

Wulli Wullschläger & Sonja Tonn (2014, 2015)

Yogi Jockusch (2010)